Loading...
 

Positionierung in Machtarenen

Dauer: 1-2 Tage // Sprache: deutsch // Auch als Online-Workshop verfügbar
Themenfeld: Kommunikation & Präsentieren // Zielgruppe: GruppenleiterInnen, J-Profs, ProfessorInnen

Führen und nachhaltig gestalten

„Andauernd versuchen sie mich abzuwerten! Wie kann ich mich wehren?“ Sich nicht unterkriegen zu lassen und die eigene Position zu festigen, erweist sich für viele Frauen in der Wissenschaft als täglich neue Herausforderung. Als Wissenschaftlerin in männerdominierten Gremien und Strukturen des akademischen Betriebs Position zu Beziehung, eigene Standpunkte bewusst zu vertreten und persönliche Stärken herauszustellen, dafür bietet der Workshop die nötigen Strategien. Die eigenen Erfahrungen und konkrete Fallbeispiele helfen bei der Analyse und weisen den Weg in eine neue Souveränität.

Interesse geweckt? Melden sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne!

Unsere Trainer*innen

Ähnliche Seminare

Spontan sprechen – sicher agieren

„Mir fällt das Beste erst im Nachhinein ein, nicht im richtigen Moment.“

1 Tag  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Sabine Scheerer, Tinka Kleffner

Besonders in der Fremdsprache, oft aber auch grundsätzlich ist eine rasche Reaktion im Fluss der Konversation eine Sache des Trainings. Der Workshop hilft, im Rahmen vieler für den Wissenschaftsbetrieb relevanter Situationen – beim Netzwerken, in Diskussionen und bei Kontakten mit statushöheren Personen – sicher und selbstbewusst zu agieren. Als eintägiges und als zweitägiges Format unterstützt dieses dezidiert praktische Training durch systematisches Feedback und aktive Übungsformen, sowohl in offiziellen als auch informellen Situationen sich der Aufmerksamkeit seiner Zuhörer*innen zu versichern.

Überzeugen in der Disputation

Vorbereitung für die Zielgerade

2 Tage  |  deutsch
Dr. Jan Stamm

„Wenn ich es nur schon geschafft hätte!“ Die Dissertation ist eingereicht, das Ziel zum Greifen nah. Aber jetzt gilt es noch, die Disputation zu meistern und die Forschungsarbeit auch vor einem Expertengremium darzustellen und zu verteidigen. Der Workshop unterstützt mit Strategien, die letzte Prüfungssituation dieser Phase wissenschaftlicher Ausbildung vorzubereiten sowie die eigene Diskussions- und Präsentationskompetenz zu reflektieren. Aber auch der Umgang mit Nervosität sowie Techniken zur Selbstmotivation werden trainiert.

Selbstpräsentation & sicheres Auftreten

Von sich überzeugt sein - andere überzeugen!

1-2 Tage  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Sabine Scheerer, Tinka Kleffner

Alle Entscheidungsträger*innen sind im Raum und es geht um Sie. Genau jetzt kommt es darauf an zu erreichen, was man sich so lange vorgenommen hat. Aber das ist leicht gesagt… Auf Konferenzen, beim Small Talk, im Bewerbungsgespräch oder andernorts exakt den Eindruck hinterlassen, der zu einem positiven Urteil führt, hängt von Schlüsselkompetenzen verbaler und nonverbaler Kommunikation ab. Sich ihrer bewusst zu werden und sie gezielt einzusetzen, ist Ziel des Workshops. Am zweiten Tag hilft eine Video-Aufzeichnung, das Erreichte zu ermessen und zu bewerten.

Spontan und schlagfertig

Herausfordernde Situationen meistern

1-2 Tage  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Sabine Scheerer, Tinka Kleffner

„Mir fällt das Beste erst im Nachhinein ein, nicht im richtigen Moment.“ Besonders in der Fremdsprache, oft aber auch grundsätzlich, ist eine rasche Reaktion im Fluss der Konversation eine Sache des Trainings. Der Workshop hilft, im Rahmen vieler für den Wissenschaftsbetrieb relevanter Situationen – beim Netzwerken, in Diskussionen und bei Kontakten mit statushöheren Personen – sicher und selbstbewusst zu agieren. Als eintägiges und als zweitägiges Format unterstützt dieses dezidiert praktische Training durch systematisches Feedback und mittels Videoaufzeichnungen.

Prof. Dr. Anja Frohnen Geschäftsführung +49 (0)221 801 29 43 Mo-Fr 8 – 20 Uhr