Loading...
Seminare – Begeistern statt belehren

Praxisnah und nachhaltig wirksam

Wir sind seit vielen Jahren einer der führenden Trainingsanbieter an Hochschulen und Forschungseinrichtungen und haben inzwischen über 1.600 Seminare mit mehr als 16.000 Teilnehmer*innen durchgeführt.

Unsere Trainings sind von promovierten Akademiker*innen aus unterschiedlichen Disziplinen ganz nah am wissenschaftlichen Alltag entwickelt. Wir sind vertraut mit Graduiertenkollegs, Doktorand*innen- und Mentoringprogrammen und kooperieren eng mit verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen, um unsere Trainings immer wieder an die aktuellen Bedürfnisse anzupassen. Dabei setzen wir auf kreative Lernmethoden und wagen öfter mal was Neues. Wir ermutigen unsere Teilnehmer*innen zu neuen Perspektiven und ungewohnten Herangehensweisen. So bleibt Erlerntes nachhaltig im Gedächtnis und ermöglicht Veränderung und Weiterentwicklung.

Unsere Trainings richten sich an Doktorand*innen, Post-Docs, Professor*innen und wissenschaftliche Führungskräfte auf ihrem persönlichen Karriereweg. Wir bieten unsere Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowohl in deutscher als auch englischer Sprache an.

Mit unserem Seminarfinder können Sie das passende Angebot für sich ermitteln.

Siegel Qualitätssicherung

SEMINARFINDER


» Filter zurücksetzen

Finde hier
Dein Seminar

Essential Coaching Skills for Scientists

More effectiveness in supervision and leading

1 Tag  |  englisch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Prof. Dr. Anja Frohnen

How can I enable my employees to tackle a problem more autonomously and secure the outcome? How can I motivate staff to devote more time, attention and initiative to projects?

Providing professional advice and support to junior scientists is an important part of leadership in science and often involves a considerable investment of time. Research assistants who work in a proactive, results- and goal-oriented manner take the pressure off professors and supervisors.

Essential coaching techniques support the removal of hurdles and obstacles that stand in the way of the independent and goal-oriented solution finding of employees. At the same time, the potential of employees and doctoral candidates is promoted.

Essentielle Coaching-Skills für Wissenschaftler*innen

Mehr Wirksamkeit in der Beratung

1 Tag  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Prof. Dr. Anja Frohnen

Wie kann ich meine Mitarbeiter*innen dazu anleiten, ein Problem zunächst autonom anzugehen und ihre Selbständigkeit mehr zu fördern? Wie kann ich Mitarbeiter*innen motivieren, mehr Zeit, Aufmerksamkeit und Eigeninitiative in die Projekte einzubringen?

Die fachliche Beratung und Förderung von Nachwuchswissenschaftler*innen ist ein wichtiger Teil der Führungsaufgaben in Wissenschaft und geht oft mit einer erheblichen Portion an Zeitinvestition einher. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, die proaktiv, ergebnis- und zielorientiert arbeiten, entlasten sie als Professor*in oder in ihrer Rolle als Vorgesetzte*r.

Essentielle Coachingtechniken unterstützen, Hürden und Hindernisse, die der selbständigen und zielorientierten Lösungsfindung von Mitarbeiter*innen im Weg stehen, zu beseitigen. Gleichzeitig wird das Potential von Mitarbeiter*innen und Promovierenden gefördert.

Steady as you go!

Navigating Challenges and Building Resilience in Communication

2 Tage  |  englisch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Julie Stearns

“How can I keep calm and focused while communicating in stressful situations?” This workshop focuses on applying mindful communication principles to the way scientists correspond with others in academia (and beyond). These principles include setting an intention, being fully present, remaining open and non-judgmental, and relating to others with compassion. The participants will learn how to bring on a greater level of awareness to the two major components of communication: listening and speaking. The workshop gives the opportunity to discuss fear-factors in the research process and find practical solutions to navigate these challenges in a more proactive and positive direction.

Self-leadership under permanent pressure to perform

Short impulse with best practice exchange

0,5 Tage  |  englisch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Dr. Jan Stamm
Post doc or professors have a particularly efficient way of working and a high
willingness to perform. This is the only way they can cope with their daily work, which is
characterised by many tasks, the highest demands and limited time. At the same time, many
post docs and professors experience that despite all self-optimisation and efficiency, something
does not work out. How can you deal with this limit appropriately? Smart self-leadership always
includes acceptance and self-care. Accepting limits and being mindful of oneself is essential for
leaders. In our Best Practice Exchange, the participants learn how this can be achieved.

Selbstführung unter permanentem Leistungsdruck

Impulse und Best Practice Austausch

0,5 Tage  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Dr. Jan Stamm
Post Docs oder Professor*innen verfügen in besonderem Maße über eine effiziente Arbeitsweise und eine hohe Leistungsbereitschaft. Nur so können sie ihren Arbeitsalltag, der gekennzeichnet ist durch viele Aufgaben, höchste Ansprüche und knappe Zeit, bewältigen.
Gleichzeitig machen viele Wissenschaftler*innen die Erfahrung, dass trotz aller Selbstoptimierung und Effizienz etwas nicht gelingt. Wie kann man angemessen mit dieser Grenze umgehen? Kluge Selbstführung umfasst immer auch Akzeptanz und Selbstfürsorge. Grenzen zu akzeptieren und achtsam mit sich selbst umzugehen, ist für Führungskräfte essenziell. In unserem Best Practice-Austausch lernen die Teilnehmenden, wie das gelingen kann.

Professional Self-Portrayal in social media and networks

Your own online presence as a career boost

1 Tag  |  englisch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar

Social media and science – do they go together? How can I be heard and still appear professional? What goals can I achieve by presenting my research in social media?

XING, LinkedIN and Co. – a flood of platforms and social media on the one hand, the presentation of one’s own scientific personality on the other. This workshop helps participants to present themselves professionally and purposefully online. To this end, the central platforms will be presented and participants will learn how to use them in a targeted manner in order to achieve their professional goals.

Trainer: Philipp Kleiber

Professionelle Selbstdarstellung in sozialen Medien und Netzwerken

Der eigene Online-Auftritt als Karriere-Boost

1 Tag  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar

Soziale Medien und Wissenschaft – passt das zusammen? Wie kann ich gehört werden und dabei trotzdem professionell erscheinen? Welche Ziele kann ich mit der Präsentation meiner Forschung in den sozialen Medien erreichen?

XING, LinkedIN und Co. – eine Flut an Plattformen und sozialen Medien auf der einen Seite, die Darstellung der eigenen wissenschaftlichen Persönlichkeit auf der anderen. Dieser Workshop hilft den Teilnehmenden, sich in den sozialen Medien und Netzwerken professionell und zielgerichtet zu präsentieren. Dazu werden die zentralen Plattformen vorgestellt und es wird vermittelt, wie diese gezielt genutzt werden können, um die individuellen beruflichen Ziele zu erreichen.

 

Trainer: Philipp Kleiber

Stimm- und Sprechtechnik für Professor*innen

Mit gesunder Stimme das Viel-Sprechen meistern

0,5 Tage, 1 Tag, 2 Tage  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Tinka Kleffner

Wer viel spricht, muss wissen, wie sich die Stimme kraftvoll und ökonomisch zugleich einsetzen lässt.

Wie funktioniert Stimme, wie kann die Atem- und Sprechmuskulatur trainiert werden, die Stimme frei und gesund nach außen klingen und dabei leistungsfähig bleiben? Welche Unterschiede gibt es zu beachten, ob remote oder präsent gesprochen wird, in kleiner Runde, auf großer Bühne oder auch vor laufender Kamera?

In diesem Coaching stehen die individuellen Bedürfnisse im Vordergrund, die Redefreude wird gestärkt, die Hauptaspekte der Sprech-Lehre vermittelt und ein individuelles Warm-up inkl. Stimmpflege wird erarbeitet.

Wer gut spricht, wird auch verstanden!

Stimm- & Sprechtechnik für wissenschaftliches Präsentieren & Vortragen

0,5 Tage, 1 Tag, 2 Tage  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Tinka Kleffner

Was tun bei Nuscheln, Schnellreden, Lampenfieber, Black-outs, Ähm’s und Öhm’s? Ob lebendig, überzeugend oder auf den Punkt – Inhalte, Ideen und Botschaften wollen klar platziert, kraftvoll kommuniziert, gehört und vermittelt werden, sei es in Gesprächen, Diskussionen oder auch auf der großen Bühne. Eine klangvolle Stimme sorgt für Resonanz, klares Sprechen für Fokus und Aufmerksamkeit, ein durchlässiger Körper für Sicherheit und Flexibilität. In diesem praxisorientierten Seminar lernen die Teilnehmenden, wie sie ihr Sprechen dynamisch gestalten, ihrer Stimme mehr Ausdruck verleihen und auf ihren Körper bauen können.

Stimme & Durchsetzungsvermögen

Sich mit Stimme als Wissenschaftlerin positionieren

0,5 Tage, 1 Tag, 2 Tage  |  deutsch  |  Auch als Online-Workshop verfügbar
Tinka Kleffner

„Wie kann ich mich als Wissenschaftlerin mit der eigenen Stimme positionieren – gehört und ernstgenommen werden?“ Der oft hierarchisch und patriarchalisch geprägte Wissenschaftsbetrieb stellt Frauen immer noch vor die Herausforderung, den eigenen Platz zu finden, einzunehmen und auch zu behaupten. Dieser Workshop gibt den Teilnehmerinnen Werkzeuge an die Hand, sicher, stimmsouverän und selbstbestimmt aufzutreten. Über den Hauptzugang Stimme laden ressourcen- sowie lösungsorientierte Trainingseinheiten dazu ein, ein authentisches und gleichzeitig rollensouveränes Auftreten und Sprechen zu erlernen – ob im Small Talk, in Gremien oder beim Engagement in der akademischen Selbstverwaltung.



Prof. Dr. Anja Frohnen Geschäftsführung +49 (0)221 801 29 43 Mo-Fr 8 – 20 Uhr